Angebote zu "Serie" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Nelles Guide Reiseführer Syrien - Libanon
14,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

REISEZIELE: Der Nelles Guide führt Sie, zwischen Mittelmeer und Euphrat, zu geschichtsträchtigen Orten wie dem Simeonskloster, der Wüstenstadt Palmyra, den Tempeln von Baalbek oder der mächtigen Kreuzfahrerburg Krak des Chevaliers. Zum Bummeln laden die stimmungsvollen Suqs von Damaskus und Aleppo oder die modernen Geschäftsstrassen in Beirut ein, zum Wandern die Zedernwälder des Libanons. GESCHICHTE: In Syrien und im Libanon hinterliessen zahlreiche Kulturen ihre Spuren - alte Paläste aus der Bronzezeit, monumentale Säulenstrassen, Theater und Thermen aus der griechisch-römischen Epoche, ehrwürdige Basiliken aus frühbyzantinischer Zeit, kunstvoll verzierte arabische Moscheen und Koranschulen sowie, als osmanisches Erbe, grosse Khans (Karawansereien). REISEINFORMATIONEN: Der Nelles Guide informiert Sie am Ende jedes Regionalkapitels über Restaurants, Verkehrsmittel, Sehenswürdigkeiten und Museen. Praktische Informationen von A - Z und ein kommentiertes Hotelverzeichnis stehen am Ende des Buchs. INFORMATIONEN ZU SYRIEN UND DEN LIBANON: Wer Syrien und Libanon besucht, taucht ein in die jahrtausendealte Geschichte der Region zwischen Mittelmeer und Euphrat. Hier haben zahlreiche Völker und Kulturen ihre Spuren hinterlassen, die Besucher bis heute faszinieren. Der Nelles Guide Syrien - Libanon führt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und liefert interessantes Hintergrundwissen zu Geschichte und Kultur, zu Land und Leuten. Syrien ist etwa halb so gross ist wie Deutschland und hat 20 Mio. Einwohner. Die Hauptstadt des Landes, Damaskus, gilt als eine der ältesten durchgehend bewohnten Siedlungen der Welt. Besucher bummeln durch die äusserst stimmungsvolle Altstadt, üben sich in den bunten, exotischen Suqs im Feilschen und erhalten im Nationalmuseum einen Überblick über die reiche Historie der Region. Südlich von Damaskus liegen die römischen Ruinenstädte Shabha und Qanawat; noch weiter zurück, in die Zeit der Nabatäer, datiert die faszinierende Geschichte von Bosra mit seinem grossartigen Römischen Theater. Auch der Norden des Landes ist eine Fundgrube für Kultur- und Archäologiefans: Von der atemberaubenden Kreuzritterburg Krak des Chevaliers über die hellenistisch-römischen Ausgrabungen von Apameia bis zu den Überresten des Simeonsklosters reicht das Programm. Zentrum des Nordens ist Aleppo mit seiner über 5000-jährigen Geschichte. Die Zitadelle, Moscheen, Suqs und das Nationalmuseum laden zu ausgiebigen Erkundungen ein. Das fruchtbare Tal des Euphrat prägt den Osten Syriens. Die vielen bedeutenden Ausgrabungen in diesem Teil des Landes werden von der Stadt Palmyra überragt, einst eine wichtige Karawanenstation mitten in der Syrischen Wüste, die mit ihren zahlreichen gut erhaltenen römischen Ruinen zu den interessantesten archäologischen Stätten der Welt zählt. Zahlreiche Kreuzfahrerburgen säumen die Mittelmeerküste, die schon im Altertum für ihre geschützten Naturhäfen bekannt war. Die lange Besiedelung der Region bezeugen unter anderem die Tontafeln mit dem ältesten Keilschriftalphabet der Welt, die man bei Ugarit entdeckte. Ebenfalls ein Mittelmeer-Anrainer ist der kleine Staat Libanon (10450 km2, 3 Mio. Einwohner). Jahrtausendelang ein Spielball der Mächtigen der Welt, ist das Land bis heute nicht zur Ruhe gekommen; Bürgerkrieg und innen- wie aussenpolitische Kristen prägen die jüngste Geschichte. Sollte endlich Frieden in der krisengeschüttelten Region einkehren, könnte Libanons Hauptstadt Beirut wieder zum 'Paris des Nahen Ostens' aufsteigen, ein Ruf, der der lebensfrohen Metropole in Friedenszeiten vorauseilte. Die wunderschöne Hafenstadt Byblos, das orientalisch geprägte Tripoli, das Tal des Wadi Qadisha mit seinen Klöstern, Kirchen, Höhlen und Dörfern, die Ruinen des weltgrössten römischen Tempels bei Baalbek oder die Zedernwälder in der Shouf-Region sollte man auf keinen Fall verpassen, sich jedoch vor der Reise genau über die aktuelle Sicherheitslage im Libanon informieren. DIE SERIE NELLES GUIDE REISEFÜHRER: Der Nelles Guide Reiseführer deckt alle speziellen Anforderungen an moderne Reiseführer ab. Er enthält Ausführliches zu Geschichte und Kultur, beschreibt alle wichtigen Reiseziele und gewährt spannende

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Nelles Guide Reiseführer Südafrika
14,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

REISEZIELE: Der Nelles Guide Südafrika zeigt Ihnen die Vielfalt des Landes - schroffe Gebirge und breite Sandstrände, Kapstadt und den Tafelberg, das Kap der Guten Hoffnung, das Weinland und die üppig grüne Gartenroute, die roten Dünen der Kalahari, die unendliche Weite der Grossen Karoo und das reiche Tier- und Pflanzenleben der Natur- und Wildschutzgebiete. GESCHICHTE: Die Vielfalt der Völker, die am Südende Afrikas aufeinandertrafen und sich über lange Zeit in oft blutigen Auseinandersetzungen gegenüberstanden, kann heute eine grosse Chance sein, denn jede der so unterschiedlichen Gruppen kann zum Aufbau des 'Neuen Südafrika' beitragen und ihr reiches Kulturerbe einbringen. REISEINFORMATIONEN: Südafrika ist ein gut erschlossenes Reiseland. Wissenswertes über Reisen nach und in Südafrika, Klima, Reisezeit, Gesundheitsvorsorge und 'Praktische Tipps' sowie ein Hotelverzeichnis finden Sie am Ende des Buches. INFORMATIONEN ZU SÜDAFRIKA: In Südafrika finden Urlauber alles, was den Reiz des Schwarzen Kontinents ausmacht: freundliche Menschen aus vielen Völkern, beeindruckende Naturschönheiten und eine faszinierende Tierwelt. Der Nelles Guide Südafrika führt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und liefert interessantes Hintergrundwissen zu Geschichte, Kultur und Natur des Landes. Der Staat im äussersten Süden Afrikas ist ungefähr dreieinhalbmal so gross wie Deutschland und verfügt über 3000 km Küstenlinie an Indischem und Atlantischem Ozean. Obwohl Südafrika in der internationalen Presse aufgrund der hohen Kriminalität im Land nicht nur positive Schlagzeilen bekommt, ist seine Beliebtheit als Urlaubsziel ungebrochen. Ein optimistisches Signal ist die Wahl Südafrikas zum Austragungsort der Fussball-Weltmeisterschaft 2010, die in neun Städten des Landes stattfinden wird. Besucher aus aller Welt steuern vorrangig die weltberühmten Sehenswürdigkeiten des Landes an. An erster Stelle steht der Krüger-Nationalpark, eines der ältesten und grössten Naturschutzgebiete der Erde. Auf einer Fläche, die etwa halb so gross ist wie die der Schweiz, leben etwa 500 Vogelarten, über 100 Reptilienarten und 150 Säugetierarten, darunter Impalas, Gnus, Zebras, Giraffen, Flusspferde - und natürlich die Big Five: Löwen, Leoparden, Nashörner, Elefanten und Büffel. Viele dieser faszinierenden Tiere kann man bei Safarifahrten oder Wildniswanderungen aus nächster Nähe beobachten. Viel bereist wird auch die so genannte Gartenroute, die nahe der Küste des Indischen Ozeans verläuft. In dieser üppig grünen, landschaftlich reizvollen Region gedeihen seltene Orchideen-, Proteen-, Erica- und Lilienarten. Kaum weniger beliebt ist eine Fahrt durch das südafrikanische Weinland. Schon seit längerem sind die guten Tropfen vom Kap auch in Europa bekannt. Neben Weinproben locken im Weinland aber auch charmante, historisch gewachsene Ortschaften wie Stellenbosch oder Franschhoek. In den Drakensbergen, mit rauen Gipfeln, tiefen Schluchten und eindrucksvollen Felsformationen ein Paradies für Wanderer, finden sich neben einer artenreichen Pflanzen- und Tierwelt auch zahllose Felsmalereien und -zeichnungen der Buschleute. In eindrucksvoller Lage präsentiert sich die zweitgrösste Metropole des Landes, Kapstadt; in ihrerUmgebung locken das Felsplateau des Tafelbergs und die vielen Sehenswürdigkeiten der Kap-Halbinsel, darunter die Kirstenbosch National Botanic Gardens, das Gut Groot Constantia und das legendenumwobene Kap der Guten Hoffnung. An den Grenzen zu Namibia bzw. Botswana liegen der Augrabies Falls National Park mit seiner bizarren Mondlandschaft und der Kgalagadi Transfrontier Park mit reichem Wildbestand. Doch Südafrika hat noch viel mehr Sehens- und Erlebenswertes zu bieten: fantastische Strände am Indischen Ozean; Straussenfarmen in der Kleinen Karoo; Entertainment der Extraklasse in Sun City, dem 'Las Vegas Südafrikas'; und Begegnungen mit Angehörigen der vielen Volksgruppen des Landes, darunter Xhosa, Zulu und Ndebele. DIE SERIE NELLES GUIDE REISEFÜHRER: Der Nelles Guide Reiseführer deckt alle speziellen Anforderungen an moderne Reiseführer ab. Er enthält Ausführliches zu Geschichte und Kultur, beschreibt alle wichtigen Reiseziele und gewährt spannende

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Mallorca und die Medien
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Sie ist zweieinhalb Flugstunden von Deutschland entfernt, von anscheinend ewiger Sonne verwöhnt und für die meisten Deutschen das Synonym für Urlaub schlechthin. Jedes Jahr ist die Sonneninsel das Hauptreiseziel der Bundesbürger. Über 3,5 Millionen Deutsche besuchten 1999 die grösste Baleareninsel, das bei Deutschen so beliebte Eiland im Mittelmeer, Mallorca. Von diesem Boom wollen auch die Medien profitieren und besetzen das Thema multimedial und auf vielfältige Art und Weise. In den letzten Jahren berichten die deutschen Medien so massiv wie noch nie von der und über die spanische Ferieninsel der Deutschen. -¿Wetten dass?¿ und die ZDF-Inselwoche. - Mallorca - Suche nach dem Paradies von Pro Sieben, die erste tägliche Serie, die auf Mallorca produziert wird. - zehn Folgen der Pro Sieben Talk-Show Arabella aus El Arenal. - die nie enden wollenden exklusiv-Reportagen von RTL2. - Focus- und Spiegel-Titel-Storys. - neuartige Reiseführer in Romanform. - unzählige Artikel in Tageszeitungen, Magazinen, Zeitschriften und vieles mehr zeugen von einer geballten Medienpräsenz in Sachen Mallorca, die neugierig macht und viele Fragen aufwirft. In der Arbeit wird untersucht, wie Mallorca in den deutschen und deutschsprachigen Medien dargestellt wird. Hierzu werden Inhalt und Form der Medienberichterstattung betrachtet. DIe Arbeit leistet eine thematische Erfassung Mallorcas anhand medial vermittelter Inhalte. Diese analytische, qualitative Bestandsaufnahme von Mallorcas Medienpräsenz ist in Form eines kommentierten Medienspiegels, in Hinblick auf folgende Fragen erarbeit: - Über welche Mallorca-Themen berichten die Medien? - Welche Inhalte vermitteln sie dabei? - Welches Bild von Mallorca wird erzeugt? - Warum ist Mallorca für die Medien attraktiv? Den Betrachtungsschwerpunkt der Arbeit bilden die 90er Jahre. Mallorca als Produktionsstandort verschiedener TV-Projekte sowie deren Inhalt sind für uns von besonderem Interesse. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung ¿ KonzeptionE1 2.Mallorca ¿ EinführungE19 3.Literatur auf Mallorca1 4.Tourismusgeschichte65 5.Das Mallorca der Deutschen95 6.Deutschsprachige Medien auf Mallorca133 7.Prominente und Luxux159 8.Immobilien auf Mallorca195 9.Ballermann 6 ¿ El Arenal231 10.TV-Insel Mallorca341 11.Mallorca im Internet445 12.Ausblicke ¿ Visionen465 13.Medieninteresse493 14.Ergebnis ¿ Resümee523 AnhangA1 QuellenverzeichnisA34

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Nelles Guide Reiseführer Thailand
14,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

REISEZIELE: Thailand ist nicht nur Bangkok, Pattaya, Phuket und Chiang Mai. Der Nelles Guide Thailand führt Sie auch zu Plätzen, die noch nicht in Reiseprospekten stehen, und in Regionen, wo das traditionelle Thailand noch unberührt geblieben ist. Von den Bergvölkern im Norden bis zu den Traumstränden im Süden zeigt er Ihnen die schillernde Vielfalt des Landes. GESCHICHTE: Der Buddhismus prägt bis heute das Antlitz Thailands, und noch immer ist der König Garant für den Fortbestand einer alten Kultur. In diesem sonnendurchfluteten Land, das nie unter dem Joch einer europäischen Kolonialmacht stand, ist eine süd-ostasiatische Hochkultur eine faszinierende Symbiose mit der Moderne eingegangen. REISEINFORMATIONEN: In den Reiseinformationen am Ende des Buches ist alles zusammengefasst, was Ihnen das Reisen durch das Land erleichtern wird. Ergänzend dazu bieten die Infoboxen am Ende jedes Kapitels Tipps zu Restaurants und Verkehrsmitteln in den jeweiligen Regionen. INFORMATIONEN ZU THAILAND: Ehrwürdige Tempel, traumhafte Strände, üppiger Dschungel, romantische Inseln und Inselchen, bunte Korallenriffe, dazu freundliche Menschen, eine weltberühmte Küche und eine exotische Flora und Fauna - Thailand besitzt alle Zutaten für einen perfekten Urlaubscocktail. Der Nelles Guide Thailand lädt dazu ein, das südostasiatische Königreich ausgiebig zu entdecken. Die geographische Grundform Thailands erinnert an einen Elefantenkopf, bei dem der lange 'Rüssel' den grössten Teil zur Küstenlinie des Landes entlang dem Golf von Thailand im Osten und der Andamanensee im Westen beisteuert. Etwa 64 Mio. Menschen leben in dem Königreich, das knapp eineinhalbmal so gross ist wie Deutschland. Viele Thailand-Reisen beginnen mit einem Besuch der Landeshauptstadt Bangkok, einer der grossen Metropolen Asiens. Die 'Stadt der Engel' begeistert mit ihrer Lage am Chao Praya, mit Kulturschätzen wie dem Wat Phra Kaeo, dem Grossen Palast oder dem Wat Pho, mit quirligen Vierteln wie Chinatown oder dem Quartier um die Khao San Road, mit bunten Märkten und Shopping-Malls der Superlative - und mit ihremberühmt-berüchtigten Nachtleben. In der Umgebung der Hauptstadt erstreckt sich die Zentralebene. Die 'Reisschale der Nation' bietet so bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Brücke am Kwai und die alte Königsstadt Ayutthaya. An der östlichen Küste des Golfes von Thailand liegt der grösste Badeort Südostasiens: Pattaya bietet nicht nur eine breite Palette von Wassersportmöglichkeiten, sondern auch Entertainment rund um die Uhr - harmloser ebenso wie zwielichtiger Art. Inseln wie Ko Samet und Ko Chang laden zu entspannten Urlaubstagen ein. Der Norden des Landes ist berühmt für die alte Königsstadt Sukhothai, die charmante Metropole Chiang Mai und für Trekkingtouren zu den Bergvölkern. Auch Elefanten-Camps, Höhlen mit Buddha-Statuen und dichten Regenwald gibt es zu entdecken. Wer von Sonne, Meer und seiner ganz persönlichen Robinson-Insel träumt, sollte in den Süden des Landes reisen: Hier finden sich herrliche Strände an der Küste der Andamanensee. Auf den tropischen Inseln kann man aktiv die Schönheiten der Natur erkunden, Full Moon Partys feiern, Dörfer der Seenomaden besichtigen oder einfach in Ruhe unter Palmen entspannen. Welches Eiland darf es sein: Phuket, Ko Phi Phi, Ko Lanta, Ko Samui, Ko Phangan oder Ko Tarutao, mitten im gleichnamigen Meeresnationalpark mit seinen herrlichen Korallenriffen? DIE SERIE NELLES GUIDE REISEFÜHRER: Der Nelles Guide Reiseführer deckt alle speziellen Anforderungen an moderne Reiseführer ab. Er enthält Ausführliches zu Geschichte und Kultur, beschreibt alle wichtigen Reiseziele und gewährt spannende Einblicke in Landestypisches. Mehr als 100 fantastische Farbfotos animieren zum ausgiebigen Blättern und Lesen. Ausserdem bietet der Guide praktische Informationen zur Reisevorbereitung und gibt viele nützliche Tipps zum Aufenthalt vor Ort. Die topaktuellen Texte korrespondieren mit den zahlreichen detailgenauen Karten und Plänen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Nelles Guide Reiseführer Tansania
14,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Reiseziele: Serengeti, Ngorongoro-Krater, Kilimanjaro und Sansibar sind weltberühmt, aber lernen Sie auch Unbekanntes kennen: geheimnisvolle Korallenstädte, bizarre Inselberge, die reiche Unterwasserwelt des Indischen Ozeans und der Seen, die Schimpansen im Gombe-Park, den Mbozi-Meteoriten, und vor allen Dingen - die Tansanier. Geschichte: In Tansania spüren Sie der Entwicklungsgeschichte des Menschen nach, begegnen vielen Völkern des afrikanischen Kontinents, verstehen, warum gerade hier Millionen von Tieren die grössten Wildparks der Welt bevölkern und Gletschergipfel, Korallenstrände und riessige Süsswasserseen so nahe beieinander liegen. Reiseinformationen: Praktische Hinweise zu den vielen Hauptattraktionen lassen ihre Reise zum individuellen Erlebnis werden; die profunde Erfahrung der Autoren rüstet Sie auch für touristisch kaum erschlossene Gebiete, ungeahnte Begegnungen und prägende Eindrücke. Safari njema! Informationen zu Tansania: Weisse Palmenstrände am Indischen Ozean; eindrucksvolle Vulkane; riesige Süsswasserseen; Savannen und Grasland als Lebensraum zahlloser Tiere und Pflanzen: Tansania besticht vor allem durch landschaftliche Vielfalt. Die Naturwunder des ostafrikanischen Staates ziehen zahlreiche Besucher an. Der Nelles Guide Tansania weist den Weg zu den schönsten Landschaften und bietet viele interessante Hintergrundinformationen zu Land und Leuten. Tansania ist gut zweieinhalb mal so gross wie Deutschland, hat jedoch nur 38 Mio. Einwohner. Die ehemalige britische Kolonie wurde 1961 unabhängig, die vorgelagerte Inselgruppe Sansibar 1963; sie bilden heute die Vereinigte Republik Tansania. Der Norden des Landes wartet mit gleich drei weltberühmten Highlights auf: Majestätisch ragt der Kilimanjaro auf; Faszinierende Einblicke in die Welt der Vulkane eröffnet die Ngorongoro Conservation Area; weiter nordwestlich erstreckt sich der riesige Serengeti-Nationalpark. Elefanten, Löwen, Zebras, Krokodile und viele weitere Tiere lassen sich auf ausgedehnten Safaris beobachten. Endlos lange Sandstrände und eine grossteils noch unberührte Unterwasserwelt locken Sonnenanbeter und Taucher an die Gestade des Indischen Ozeans. Hier findet man auch die grösste Stadt des Landes, Dar es Saalam. Vor der Küste liegt die Insel Sansibar mit ihren traumhaften Stränden und stillen Buchten. Einst war sie ein bedeutender Umschlagplatz für Nelken, Elfenbein - und Sklaven. Die Zeit des grossen Handels wird in Stonetown, der Altstadt Sansibars, wieder lebendig. Die Nationalparks Zentral-Tansanias sind Heimat unzähliger Tierarten, die im Rhythmus von Regen- und Trockenzeit auf der Suche nach Nahrung und Wasser die Region durchwandern. Touristisch noch wenig erschlossen ist der Südosten Tansanias mit seinen Mittelgebirgen und zur Regenzeit reichlich Wasser führenden Flüssen. Wer hierher reist, wird mit vielen authentischen Eindrücken von Land und Leuten belohnt. Die Serie Nelles Guide Reiseführer: Die Serie Nelles Guide Reiseführer deckt alle speziellen Anforderungen an moderne Reiseführer ab. Er enthält Ausführliches zu Geschichte und Kultur, beschreibt alle wichtigen Reiseziele und gewährt spannende Einblicke in Landestypisches. Mehr als 100 fantastische Farbfotos animieren zum ausgiebigen Blättern und Lesen. Ausserdem bietet der Guide praktische Informationen zur Reisevorbereitung und gibt viele nützliche Tipps zum Aufenthalt vor Ort. Die topaktuellen Texte korrespondieren mit den zahlreichen detailgenauen Karten und Plänen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Nelles Guide Reiseführer Südafrika
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

REISEZIELE: Der Nelles Guide Südafrika zeigt Ihnen die Vielfalt des Landes - schroffe Gebirge und breite Sandstrände, Kapstadt und den Tafelberg, das Kap der Guten Hoffnung, das Weinland und die üppig grüne Gartenroute, die roten Dünen der Kalahari, die unendliche Weite der Großen Karoo und das reiche Tier- und Pflanzenleben der Natur- und Wildschutzgebiete. GESCHICHTE: Die Vielfalt der Völker, die am Südende Afrikas aufeinandertrafen und sich über lange Zeit in oft blutigen Auseinandersetzungen gegenüberstanden, kann heute eine große Chance sein, denn jede der so unterschiedlichen Gruppen kann zum Aufbau des 'Neuen Südafrika' beitragen und ihr reiches Kulturerbe einbringen. REISEINFORMATIONEN: Südafrika ist ein gut erschlossenes Reiseland. Wissenswertes über Reisen nach und in Südafrika, Klima, Reisezeit, Gesundheitsvorsorge und 'Praktische Tipps' sowie ein Hotelverzeichnis finden Sie am Ende des Buches. INFORMATIONEN ZU SÜDAFRIKA: In Südafrika finden Urlauber alles, was den Reiz des Schwarzen Kontinents ausmacht: freundliche Menschen aus vielen Völkern, beeindruckende Naturschönheiten und eine faszinierende Tierwelt. Der Nelles Guide Südafrika führt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und liefert interessantes Hintergrundwissen zu Geschichte, Kultur und Natur des Landes. Der Staat im äußersten Süden Afrikas ist ungefähr dreieinhalbmal so groß wie Deutschland und verfügt über 3000 km Küstenlinie an Indischem und Atlantischem Ozean. Obwohl Südafrika in der internationalen Presse aufgrund der hohen Kriminalität im Land nicht nur positive Schlagzeilen bekommt, ist seine Beliebtheit als Urlaubsziel ungebrochen. Ein optimistisches Signal ist die Wahl Südafrikas zum Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft 2010, die in neun Städten des Landes stattfinden wird. Besucher aus aller Welt steuern vorrangig die weltberühmten Sehenswürdigkeiten des Landes an. An erster Stelle steht der Krüger-Nationalpark, eines der ältesten und größten Naturschutzgebiete der Erde. Auf einer Fläche, die etwa halb so groß ist wie die der Schweiz, leben etwa 500 Vogelarten, über 100 Reptilienarten und 150 Säugetierarten, darunter Impalas, Gnus, Zebras, Giraffen, Flusspferde - und natürlich die Big Five: Löwen, Leoparden, Nashörner, Elefanten und Büffel. Viele dieser faszinierenden Tiere kann man bei Safarifahrten oder Wildniswanderungen aus nächster Nähe beobachten. Viel bereist wird auch die so genannte Gartenroute, die nahe der Küste des Indischen Ozeans verläuft. In dieser üppig grünen, landschaftlich reizvollen Region gedeihen seltene Orchideen-, Proteen-, Erica- und Lilienarten. Kaum weniger beliebt ist eine Fahrt durch das südafrikanische Weinland. Schon seit längerem sind die guten Tropfen vom Kap auch in Europa bekannt. Neben Weinproben locken im Weinland aber auch charmante, historisch gewachsene Ortschaften wie Stellenbosch oder Franschhoek. In den Drakensbergen, mit rauen Gipfeln, tiefen Schluchten und eindrucksvollen Felsformationen ein Paradies für Wanderer, finden sich neben einer artenreichen Pflanzen- und Tierwelt auch zahllose Felsmalereien und -zeichnungen der Buschleute. In eindrucksvoller Lage präsentiert sich die zweitgrößte Metropole des Landes, Kapstadt; in ihrerUmgebung locken das Felsplateau des Tafelbergs und die vielen Sehenswürdigkeiten der Kap-Halbinsel, darunter die Kirstenbosch National Botanic Gardens, das Gut Groot Constantia und das legendenumwobene Kap der Guten Hoffnung. An den Grenzen zu Namibia bzw. Botswana liegen der Augrabies Falls National Park mit seiner bizarren Mondlandschaft und der Kgalagadi Transfrontier Park mit reichem Wildbestand. Doch Südafrika hat noch viel mehr Sehens- und Erlebenswertes zu bieten: fantastische Strände am Indischen Ozean; Straußenfarmen in der Kleinen Karoo; Entertainment der Extraklasse in Sun City, dem 'Las Vegas Südafrikas'; und Begegnungen mit Angehörigen der vielen Volksgruppen des Landes, darunter Xhosa, Zulu und Ndebele. DIE SERIE NELLES GUIDE REISEFÜHRER: Der Nelles Guide Reiseführer deckt alle speziellen Anforderungen an moderne Reiseführer ab. Er enthält Ausführliches zu Geschichte und Kultur, beschreibt alle wichtigen Reiseziele und gewährt spannende

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Nelles Guide Reiseführer Syrien - Libanon
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

REISEZIELE: Der Nelles Guide führt Sie, zwischen Mittelmeer und Euphrat, zu geschichtsträchtigen Orten wie dem Simeonskloster, der Wüstenstadt Palmyra, den Tempeln von Baalbek oder der mächtigen Kreuzfahrerburg Krak des Chevaliers. Zum Bummeln laden die stimmungsvollen Suqs von Damaskus und Aleppo oder die modernen Geschäftsstraßen in Beirut ein, zum Wandern die Zedernwälder des Libanons. GESCHICHTE: In Syrien und im Libanon hinterließen zahlreiche Kulturen ihre Spuren - alte Paläste aus der Bronzezeit, monumentale Säulenstraßen, Theater und Thermen aus der griechisch-römischen Epoche, ehrwürdige Basiliken aus frühbyzantinischer Zeit, kunstvoll verzierte arabische Moscheen und Koranschulen sowie, als osmanisches Erbe, große Khans (Karawansereien). REISEINFORMATIONEN: Der Nelles Guide informiert Sie am Ende jedes Regionalkapitels über Restaurants, Verkehrsmittel, Sehenswürdigkeiten und Museen. Praktische Informationen von A - Z und ein kommentiertes Hotelverzeichnis stehen am Ende des Buchs. INFORMATIONEN ZU SYRIEN UND DEN LIBANON: Wer Syrien und Libanon besucht, taucht ein in die jahrtausendealte Geschichte der Region zwischen Mittelmeer und Euphrat. Hier haben zahlreiche Völker und Kulturen ihre Spuren hinterlassen, die Besucher bis heute faszinieren. Der Nelles Guide Syrien - Libanon führt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und liefert interessantes Hintergrundwissen zu Geschichte und Kultur, zu Land und Leuten. Syrien ist etwa halb so groß ist wie Deutschland und hat 20 Mio. Einwohner. Die Hauptstadt des Landes, Damaskus, gilt als eine der ältesten durchgehend bewohnten Siedlungen der Welt. Besucher bummeln durch die äußerst stimmungsvolle Altstadt, üben sich in den bunten, exotischen Suqs im Feilschen und erhalten im Nationalmuseum einen Überblick über die reiche Historie der Region. Südlich von Damaskus liegen die römischen Ruinenstädte Shabha und Qanawat; noch weiter zurück, in die Zeit der Nabatäer, datiert die faszinierende Geschichte von Bosra mit seinem großartigen Römischen Theater. Auch der Norden des Landes ist eine Fundgrube für Kultur- und Archäologiefans: Von der atemberaubenden Kreuzritterburg Krak des Chevaliers über die hellenistisch-römischen Ausgrabungen von Apameia bis zu den Überresten des Simeonsklosters reicht das Programm. Zentrum des Nordens ist Aleppo mit seiner über 5000-jährigen Geschichte. Die Zitadelle, Moscheen, Suqs und das Nationalmuseum laden zu ausgiebigen Erkundungen ein. Das fruchtbare Tal des Euphrat prägt den Osten Syriens. Die vielen bedeutenden Ausgrabungen in diesem Teil des Landes werden von der Stadt Palmyra überragt, einst eine wichtige Karawanenstation mitten in der Syrischen Wüste, die mit ihren zahlreichen gut erhaltenen römischen Ruinen zu den interessantesten archäologischen Stätten der Welt zählt. Zahlreiche Kreuzfahrerburgen säumen die Mittelmeerküste, die schon im Altertum für ihre geschützten Naturhäfen bekannt war. Die lange Besiedelung der Region bezeugen unter anderem die Tontafeln mit dem ältesten Keilschriftalphabet der Welt, die man bei Ugarit entdeckte. Ebenfalls ein Mittelmeer-Anrainer ist der kleine Staat Libanon (10450 km2, 3 Mio. Einwohner). Jahrtausendelang ein Spielball der Mächtigen der Welt, ist das Land bis heute nicht zur Ruhe gekommen; Bürgerkrieg und innen- wie außenpolitische Kristen prägen die jüngste Geschichte. Sollte endlich Frieden in der krisengeschüttelten Region einkehren, könnte Libanons Hauptstadt Beirut wieder zum 'Paris des Nahen Ostens' aufsteigen, ein Ruf, der der lebensfrohen Metropole in Friedenszeiten vorauseilte. Die wunderschöne Hafenstadt Byblos, das orientalisch geprägte Tripoli, das Tal des Wadi Qadisha mit seinen Klöstern, Kirchen, Höhlen und Dörfern, die Ruinen des weltgrößten römischen Tempels bei Baalbek oder die Zedernwälder in der Shouf-Region sollte man auf keinen Fall verpassen, sich jedoch vor der Reise genau über die aktuelle Sicherheitslage im Libanon informieren. DIE SERIE NELLES GUIDE REISEFÜHRER: Der Nelles Guide Reiseführer deckt alle speziellen Anforderungen an moderne Reiseführer ab. Er enthält Ausführliches zu Geschichte und Kultur, beschreibt alle wichtigen Reiseziele und gewährt spannende

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Nelles Guide Reiseführer Thailand
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

REISEZIELE: Thailand ist nicht nur Bangkok, Pattaya, Phuket und Chiang Mai. Der Nelles Guide Thailand führt Sie auch zu Plätzen, die noch nicht in Reiseprospekten stehen, und in Regionen, wo das traditionelle Thailand noch unberührt geblieben ist. Von den Bergvölkern im Norden bis zu den Traumstränden im Süden zeigt er Ihnen die schillernde Vielfalt des Landes. GESCHICHTE: Der Buddhismus prägt bis heute das Antlitz Thailands, und noch immer ist der König Garant für den Fortbestand einer alten Kultur. In diesem sonnendurchfluteten Land, das nie unter dem Joch einer europäischen Kolonialmacht stand, ist eine süd-ostasiatische Hochkultur eine faszinierende Symbiose mit der Moderne eingegangen. REISEINFORMATIONEN: In den Reiseinformationen am Ende des Buches ist alles zusammengefasst, was Ihnen das Reisen durch das Land erleichtern wird. Ergänzend dazu bieten die Infoboxen am Ende jedes Kapitels Tipps zu Restaurants und Verkehrsmitteln in den jeweiligen Regionen. INFORMATIONEN ZU THAILAND: Ehrwürdige Tempel, traumhafte Strände, üppiger Dschungel, romantische Inseln und Inselchen, bunte Korallenriffe, dazu freundliche Menschen, eine weltberühmte Küche und eine exotische Flora und Fauna - Thailand besitzt alle Zutaten für einen perfekten Urlaubscocktail. Der Nelles Guide Thailand lädt dazu ein, das südostasiatische Königreich ausgiebig zu entdecken. Die geographische Grundform Thailands erinnert an einen Elefantenkopf, bei dem der lange 'Rüssel' den größten Teil zur Küstenlinie des Landes entlang dem Golf von Thailand im Osten und der Andamanensee im Westen beisteuert. Etwa 64 Mio. Menschen leben in dem Königreich, das knapp eineinhalbmal so groß ist wie Deutschland. Viele Thailand-Reisen beginnen mit einem Besuch der Landeshauptstadt Bangkok, einer der großen Metropolen Asiens. Die 'Stadt der Engel' begeistert mit ihrer Lage am Chao Praya, mit Kulturschätzen wie dem Wat Phra Kaeo, dem Großen Palast oder dem Wat Pho, mit quirligen Vierteln wie Chinatown oder dem Quartier um die Khao San Road, mit bunten Märkten und Shopping-Malls der Superlative - und mit ihremberühmt-berüchtigten Nachtleben. In der Umgebung der Hauptstadt erstreckt sich die Zentralebene. Die 'Reisschale der Nation' bietet so bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Brücke am Kwai und die alte Königsstadt Ayutthaya. An der östlichen Küste des Golfes von Thailand liegt der größte Badeort Südostasiens: Pattaya bietet nicht nur eine breite Palette von Wassersportmöglichkeiten, sondern auch Entertainment rund um die Uhr - harmloser ebenso wie zwielichtiger Art. Inseln wie Ko Samet und Ko Chang laden zu entspannten Urlaubstagen ein. Der Norden des Landes ist berühmt für die alte Königsstadt Sukhothai, die charmante Metropole Chiang Mai und für Trekkingtouren zu den Bergvölkern. Auch Elefanten-Camps, Höhlen mit Buddha-Statuen und dichten Regenwald gibt es zu entdecken. Wer von Sonne, Meer und seiner ganz persönlichen Robinson-Insel träumt, sollte in den Süden des Landes reisen: Hier finden sich herrliche Strände an der Küste der Andamanensee. Auf den tropischen Inseln kann man aktiv die Schönheiten der Natur erkunden, Full Moon Partys feiern, Dörfer der Seenomaden besichtigen oder einfach in Ruhe unter Palmen entspannen. Welches Eiland darf es sein: Phuket, Ko Phi Phi, Ko Lanta, Ko Samui, Ko Phangan oder Ko Tarutao, mitten im gleichnamigen Meeresnationalpark mit seinen herrlichen Korallenriffen? DIE SERIE NELLES GUIDE REISEFÜHRER: Der Nelles Guide Reiseführer deckt alle speziellen Anforderungen an moderne Reiseführer ab. Er enthält Ausführliches zu Geschichte und Kultur, beschreibt alle wichtigen Reiseziele und gewährt spannende Einblicke in Landestypisches. Mehr als 100 fantastische Farbfotos animieren zum ausgiebigen Blättern und Lesen. Außerdem bietet der Guide praktische Informationen zur Reisevorbereitung und gibt viele nützliche Tipps zum Aufenthalt vor Ort. Die topaktuellen Texte korrespondieren mit den zahlreichen detailgenauen Karten und Plänen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Nelles Guide Reiseführer Tansania
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Reiseziele: Serengeti, Ngorongoro-Krater, Kilimanjaro und Sansibar sind weltberühmt, aber lernen Sie auch Unbekanntes kennen: geheimnisvolle Korallenstädte, bizarre Inselberge, die reiche Unterwasserwelt des Indischen Ozeans und der Seen, die Schimpansen im Gombe-Park, den Mbozi-Meteoriten, und vor allen Dingen - die Tansanier. Geschichte: In Tansania spüren Sie der Entwicklungsgeschichte des Menschen nach, begegnen vielen Völkern des afrikanischen Kontinents, verstehen, warum gerade hier Millionen von Tieren die größten Wildparks der Welt bevölkern und Gletschergipfel, Korallenstrände und rießige Süßwasserseen so nahe beieinander liegen. Reiseinformationen: Praktische Hinweise zu den vielen Hauptattraktionen lassen ihre Reise zum individuellen Erlebnis werden; die profunde Erfahrung der Autoren rüstet Sie auch für touristisch kaum erschlossene Gebiete, ungeahnte Begegnungen und prägende Eindrücke. Safari njema! Informationen zu Tansania: Weiße Palmenstrände am Indischen Ozean; eindrucksvolle Vulkane; riesige Süßwasserseen; Savannen und Grasland als Lebensraum zahlloser Tiere und Pflanzen: Tansania besticht vor allem durch landschaftliche Vielfalt. Die Naturwunder des ostafrikanischen Staates ziehen zahlreiche Besucher an. Der Nelles Guide Tansania weist den Weg zu den schönsten Landschaften und bietet viele interessante Hintergrundinformationen zu Land und Leuten. Tansania ist gut zweieinhalb mal so groß wie Deutschland, hat jedoch nur 38 Mio. Einwohner. Die ehemalige britische Kolonie wurde 1961 unabhängig, die vorgelagerte Inselgruppe Sansibar 1963; sie bilden heute die Vereinigte Republik Tansania. Der Norden des Landes wartet mit gleich drei weltberühmten Highlights auf: Majestätisch ragt der Kilimanjaro auf; Faszinierende Einblicke in die Welt der Vulkane eröffnet die Ngorongoro Conservation Area; weiter nordwestlich erstreckt sich der riesige Serengeti-Nationalpark. Elefanten, Löwen, Zebras, Krokodile und viele weitere Tiere lassen sich auf ausgedehnten Safaris beobachten. Endlos lange Sandstrände und eine großteils noch unberührte Unterwasserwelt locken Sonnenanbeter und Taucher an die Gestade des Indischen Ozeans. Hier findet man auch die größte Stadt des Landes, Dar es Saalam. Vor der Küste liegt die Insel Sansibar mit ihren traumhaften Stränden und stillen Buchten. Einst war sie ein bedeutender Umschlagplatz für Nelken, Elfenbein - und Sklaven. Die Zeit des großen Handels wird in Stonetown, der Altstadt Sansibars, wieder lebendig. Die Nationalparks Zentral-Tansanias sind Heimat unzähliger Tierarten, die im Rhythmus von Regen- und Trockenzeit auf der Suche nach Nahrung und Wasser die Region durchwandern. Touristisch noch wenig erschlossen ist der Südosten Tansanias mit seinen Mittelgebirgen und zur Regenzeit reichlich Wasser führenden Flüssen. Wer hierher reist, wird mit vielen authentischen Eindrücken von Land und Leuten belohnt. Die Serie Nelles Guide Reiseführer: Die Serie Nelles Guide Reiseführer deckt alle speziellen Anforderungen an moderne Reiseführer ab. Er enthält Ausführliches zu Geschichte und Kultur, beschreibt alle wichtigen Reiseziele und gewährt spannende Einblicke in Landestypisches. Mehr als 100 fantastische Farbfotos animieren zum ausgiebigen Blättern und Lesen. Außerdem bietet der Guide praktische Informationen zur Reisevorbereitung und gibt viele nützliche Tipps zum Aufenthalt vor Ort. Die topaktuellen Texte korrespondieren mit den zahlreichen detailgenauen Karten und Plänen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot